Zweck der Studie

Der Zweck dieser Studie ist die Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit einer einmal täglich als orale Inhalation angewendeten Dosis von 380 µg MK-5475 bei Teilnehmer:innen im Alter von 40 bis (einschließlich) 80 Jahren mit pulmonaler Hypertonie bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (PH-COPD).

Die Haupthypothese der Studie ist, dass MK-5475, ein löslicher Guanylatcyclase(sGC)-Stimulator, bei der Steigerung der 6-Minuten-Gehstrecke (6MGS) im Vergleich zur Baseline in Woche 24 dem Placebo gegenüber überlegen ist.

Vollständige Informationen zu Studien auf ClinicalTrials.gov anzeigen

CLINICALTRIALS.GOV-KENNUNG

NCT05612035

EudraCT

2022-501201-13-00

Wenn Sie mit Ihrem Arzt oder einem Mitglied des klinischen Studienteams sprechen, halten Sie bitte die Kennnummer der Studie bereit.

Informationen (Ressourcen)

Eignung

Nur eine qualifizierte medizinische Fachkraft kann bestimmen, ob die Teilnahme an einer klinischen Studie für Sie infrage kommt. Die folgenden Informationen können jedoch hilfreich sein, um ein Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt zu beginnen.

Erkrankungen Icon

Erkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Pulmonale Hypertonie

Altersbereich Icon

Altersbereich

40 - 85

Geschlecht Icon

Geschlecht

Alle

Über die Studie

Der Zweck dieser Studie ist die Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit einer einmal täglich als orale Inhalation angewendeten Dosis von 380 µg MK-5475 bei Teilnehmer:innen im Alter von 40 bis (einschließlich) 80 Jahren mit pulmonaler Hypertonie bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (PH-COPD).

Die Haupthypothese der Studie ist, dass MK-5475, ein löslicher Guanylatcyclase(sGC)-Stimulator, bei der Steigerung der 6-Minuten-Gehstrecke (6MGS) im Vergleich zur Baseline in Woche 24 dem Placebo gegenüber überlegen ist.

Trial phase Icon Aktuelle Phase der Studie

Trial Phase 2

In klinischen Studien der Phase-II versuchen Forscher:innen bei etwa 100 bis 500 Teilnehmenden herauszufinden, ob eine Behandlung wirksam ist. Dabei handelt es sich in der Regel um Menschen, die an der Erkrankung leiden und für die die Behandlung vorgesehen ist. Bei Impfstudien sind die Teilnehmenden in der Regel gesund. Klinische Studien der Phase-II können in einer Arztpraxis, einer Klinik oder einem Krankenhaus durchgeführt werden.

Trial start Icon Start- und Enddaten der klinischen Studie
  • Startdatum der Studie 16. März 2023
  • Voraussichtliches primäres Enddatum 14. März 2025
  • Voraussichtliches Enddatum der Studie 15. September 2026

Studienstandorte

Die angezeigten Standorte könnten sich in manchen Fällen geändert haben. Bitte rufen Sie die in den Ergebnissen angegebene Nummer an, um das nächstgelegene Prüfzentrum zu bestätigen. Sprechen Sie mit dem Studienteam des Prüfzentrums, um weitere Informationen zu erhalten.

Was können Sie als Nächstes tun?

Wenn Sie der Meinung sind, dass diese klinische Studie für Sie geeignet sein könnte und Sie an einer Teilnahme interessiert sind, können Sie im nächsten Schritt feststellen, ob eine Teilnahme für Sie infrage kommt.

Besprechen Sie die klinische Studie mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt oder dem Behandlungsteam

Drucken Sie diese Seite mit Einzelheiten zur klinischen Studie aus oder senden Sie sie per E-Mail an Ihre Ärztin/Ihren Arzt, um die klinische Studie bei Ihrem nächsten Besuchstermin zu besprechen.

Hilfestellungen für das Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt oder Behandlungsteam

CLINICALTRIALS.GOV-KENNUNG

NCT05612035

EudraCT

2022-501201-13-00

Wenn Sie mit Ihrem Arzt oder einem Mitglied des klinischen Studienteams sprechen, halten Sie bitte die Kennnummer der Studie bereit.

Die Teilnahme an einer klinischen Studie ist eine wichtige Entscheidung

Wenn Sie eine Teilnahme an einer klinischen Studie in Erwägung ziehen, bringen Sie zunächst so viel wie möglich über Folgendes in Erfahrung:

  • Die untersuchte Prüfbehandlung.
  • Welche Risiken und möglichen Vorteile für die Teilnehmer:innen bestehen.

Sprechen Sie mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt über die klinische Studie, bevor Sie sich für eine Teilnahme entscheiden.

Lesen Sie unsere Seite „Was zu beachten ist“ für weitere Fragen, die Sie stellen und über die Sie nachdenken können